Masai Mara - Schlusswort - Thomas Elsner

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Masai Mara - Schlusswort

Berichte > Kenia

Alles SUPER!

Damit sind wir - FAST - am Ende. Aber nur fast, denn man soll den Tag nicht vor dem Abend loben! Ein paar Bilder dürfen es sicher noch sein...
Man beachte die Stoßzähne bei dem einen Elefanten, die nach "Innen über Kreuz" gewachsen sind.

Dann noch ein paar weitere Impression bevor der Abschluss kommt!

UND DANN - Der tatsächliche tierische Abschluss - da kommt einfach ein Leopard uns entgegen und will auch nicht die Flucht ergreifen - das im schönen Abendlicht... was soll ich dazu sagen außer "DANKE"!

Und dann haben wir noch mit einem schönen Rotwein die Safari ausklingen lassen. Nochmal Danke an Wilson!!!! Er hat uns sein Land unvergessen werden lassen!

Schlusswort: Der kommende Tag ging dann zurück nach Nairobi, von wo wir noch eine gute Woche Badeurlaub in Mombasa (Baobab Beach Resort) gemacht haben. Diese Auszeit nach der Safari kann ich nur empfehlen, da Safari kein Erholungsurlaub ist - aber ein Erlebnis, das wir nur empfehlen können.

Für die Technik interessierten etwas zu unserer Ausrüstung. Wir hatten 2 DSLR Kameras von Canon dabei mit einem 24-105, einem 100-400 Telezoom und einem 500mm Tele. Das Telezoom ist extrem variabel bei der Safari, aber oft habe ich mich gefreut die lange Tele zu haben, die ich auch oft mit einem 1,4 Telekonverter benutzt habe.
Paul hat mit einer Lumix G3 und einem 45-200 Zoom gearbeitet. Brigitta hat gefilmt, wobei die Nachbearbeitung das nächste Projekt ist.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü