Masai Mara - Teil 6 - Thomas Elsner

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Masai Mara - Teil 6

Berichte > Kenia

Masai Mara

Damit hätten wir zwei der 3 angesprochenen Highlights - also fehlt noch etwas. Ich hatte es ja schon angedeutet, der Leopard hat uns bis zu vorletzten Tag zappeln lassen. Wir sind oft am Talek entlanggefahren und haben in den Büschen und auf den Bäumen nach dem Leoparden Ausschau gehalten, aber er wollte sich nicht zeigen. So auch heute! Wir haben auf der Nachmittagspirsch viele Tiere gesehen, aber kein Leopard. Erst, als wir schon Richtung Camp wollten, da hat Wilson noch einen Anruf bekommen. (Der Lümmel sagt aber auch erst mal nichts, bis wir dann tatsächlich da sind !)

Zunächst aber erst wieder etwas "Beifang"!

Bevor es aber zum Leoparden ging, begegneten uns unsere Geparden noch einmal.

Aber nu war es soweit - der Leopard am Talek!

Damit ging nicht nur die Sonne unter, sondern wir auch überglücklich zurück uns Camp. Rein "Pro-Forma" hatten wir damit auch die "Big Five" "abgearbeitet", aber dies war nicht unser Ziel um am Ende eine erfolgreiche Safari hinter uns zu bringen. Der Leopard ist für mich einfach das eleganteste Raubtier. Der Löwe sicher das imposanteste - und auch Paul sein Lieblingstier. Der Gepard verkörpert die Schnelligkeit.

Was also wird uns unser letzter Safaritag dann noch bringen? - VIEL!

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü